Startseite Schiffe Schiffdetails

Oban

Technische Daten

Baujahr:1903
Länge über Alles:39.00 m
Breite:6.60 m
Segelfläche:410.00 m2
Heimathafen:Kampen/NL
Fahrgebiete:Ostsee/Nordsee
Kojenanzahl:24
Tages- und: 
Abendfahrtgäste:50

Ausstattung

Im Decksaufbau ist der gemütliche Schiffssalon, an den die komplett ausgestattete Küche anschließt und eine Toilette untergebracht ist. Im geräumigen Unterdeck ist ein Aufenthaltsraum, acht Kabinen mit Waschbecken, 2 Duschen und 2 Toiletten. Mit einem Tisch an Deck und einer Außendusche hat das Schiff noch weitere Besonderheiten zu bieten.

Auf dem hinteren “Philosophendeck” gibt es für 20 Personen Sitzplätze. Auf dem Vorderdeck wird manchmal der Tisch gedeckt für einen Grillabend oder ein leckeres Frühstück. Bei der „Oban“ braucht kein Bier mitgebracht zu werden, da das Schiff über eine Bierzapfanlage verfügt. Auch Bettwäsche brauchen Sie nicht mitzubringen, da diese inklusive ist.

Das Schiff verfügt für mehrtägige Törns Unterdecke über insgesamt 24 Kojen.

Alle Kajüten können zentral beheizt werden und verfügen über Waschbecken.
An Bord befinden sich 3 Toiletten und 2 Duschen.

Die sich ebenfalls im Rumpf befindliche Kombüse ist professionell eingerichtet.
Gasherd, Kühl/Gefrierschrank, Bierzapfanlage, Backofen, Waschmaschine, sowie ein Grill.

 

Allgemeines

Die Oban ist ein professioneller Großsegler aus dem Jahr 1903. Wir haben das Segelschiff mit viel Sorgfalt restauriert, es wird gehegt und gepflegt. Als moderner Traditionssegler verbindet er das Erlebnis der historischen Segelschifffahrt mit der Sicherheit unserer Zeit. Auch auf Komfort müssen Sie an Bord nicht verzichten: In der Kajüte finden Sie Ruhe, in der Kombüse Köstlichkeiten, an Deck die Gesellschaft netter Menschen. Zusammen segeln und Seemannsgarn spinnen – auf der Oban werden Freundschaften geschlossen, die oft ein ganzes Leben lang halten.

Das Schiff ist bei vielen maritimen Events dabei und bietet Tages- und Abendfahrten. Häufig besteht auch für Einzelpersonen und kleinere Gruppen die Möglichkeit, sich auf eine Tages- und Abendfahrt mit einzubuchen. Daneben bietet das Schiff Mehrtagestörns und einige Mitsegelreisen.

Geschichte

Der Schoner wurde 1903 im ostfriesischen Emden gebaut und in Holland im Heringsfang eingesetzt. Seit 1985 fährt er als Charterschiff auf der Nordsee (von der englischen Südküste über die Kanalinseln, von holländischen Gewässern bis zur Deutschen Bucht) und in der Ostsee. 1999 wechselte die „Oban“ in den Besitz von Jolan Kanters und Olaf Broekstra über.

Newsletteranmeldung

Aktuelle Informationen zu Törns, Schiffen, Veranstaltungen etc.

Lust auf Sonne, Wind, Meer und Seefahrt?
Segeln wie vor 100 Jahren!

© S.a.M. – Sailing and More | Beatrice Weber
Hein-Hoyer-Str. 57 | 20359 Hamburg | info at sailing-and-more dot de
Tel. +49 (0)40 450 60 718 | Fax. +49 (0)40 450 60 717 | Mob. +49 (0)179 14 10 108

Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.