Startseite Schiffe Schiffdetails

Catherina

Technische Daten

Baujahr:1920
Länge über Alles:39.00 m
Breite:6.24 m
Segelfläche:430.00 m2
Heimathafen:Rotterdam/NL
Fahrgebiete:Nord- und Ostsee, Wattenmeer
Kojenanzahl:24
Tages- und: 
Abendfahrtgäste:46

Ausstattung

Auf Deck befindet sich ein Salon mit großen Fenstern, was auch bei  weniger schönem Wetter das Gefühl vermittelt, immer mitten im Geschehen zu sein.

Hier können 12 Personen essen. Ein zweiter Salon befindet sich Unterdeck, wo ebenfalls 12 Personen sitzen können.

Das Mitteldeck verfügt über einen großen Tisch mit Zeltüberdachung - hier kann bei jedem Wetter mit 14 Personen Platz genommen werden.

An Bord befindet sich ebenfalls eine Bier-Zapfanlage.

Im Heckbereich befindet sich das Steuerrad / Ruder des Schiffes - Gäste sind dort gerne gesehen und dürfen auch einmal das Ruder übernehmen.

Das Schiff verfügt für mehrtägige Törns Unterdeck über insgesamt 24 Kojen, die sich auf acht Kajüten verteilen.

Alle Kajüten können zentral beheizt werden.

Die sich ebenfalls im Unterdeck befindliche Kombüse ist professionell eingerichtet:
Gasherd mit 4 Flammen, großer Backofen, 2 Kühlschränke, Tiefkühlschrank

Allgemeines

Die Catherina ist ein Zweimastgaffelschoner von rund 40 Meter Länge. Durch seine großzügige Einteilung fühlt man sich stets wohl an Bord.
Überall gibt es Plätzchen, wo man den Aufenthalt in Ruhe genießen kann. Sucht man hingegen das fröhliche Zusammensein, so bieten sich dafür auch genügend Gelegenheiten, sowohl innen wie auch an Deck oder im Steuerhaus.

Das Schiff ist bei vielen maritimen Events mit dabei und bietet die Möglichkeit von Tages- und Abendfahrten - häufig besteht auch für Einzelpersonen und kleinere Gruppen die Möglichkeit, sich auf einer Tages- und Abendfahrt mit einzubuchen! Daneben besteht die Möglichkeit das Schiff für Törns über mehrere Tage zu chartern.

Geschichte

Die CATHERINA wurde 1920 als Kutter der Küstenwache mit Hilfssegeln und Mienenräumer für die deutsche Marine gebaut. Der Rumpf des Schiffes war ursprünglich aus Holz auf Stahlspanten. 1955 wurde das Schiff in Belgien verlängert und das Holz durch Stahl ersetzt.
Bis 1982 tat es seinen Dienst als Fischerboot, aber seit 1985 wird es als Trainingschiff mit hervorragenden Segeleigenschaften genutzt

Newsletteranmeldung

Aktuelle Informationen zu Törns, Schiffen, Veranstaltungen etc.

Lust auf Sonne, Wind, Meer und Seefahrt?
Segeln wie vor 100 Jahren!

© S.a.M. – Sailing and More | Beatrice Weber
Hein-Hoyer-Str. 57 | 20359 Hamburg | info at sailing-and-more dot de
Tel. +49 (0)40 450 60 718 | Fax. +49 (0)40 450 60 717 | Mob. +49 (0)179 14 10 108

Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.