Startseite Schiffe Schiffdetails

Christian Radich

Technische Daten

Baujahr:1937
Länge über Alles:73.00 m
Breite:9.70 m
Segelfläche:1,360.00 m2
Heimathafen:Oslo
Fahrgebiete:weltweit
Kojenanzahl:80
Tages- und: 
Abendfahrtgäste:250

Ausstattung

Die Trainees schlafen entweder in Hängematten oder Etagenbetten in zwei komfortablen, klimatisierten Schlafräumen unter Deck. Das Schiff verfügt über moderne Duschen, serviert drei ausgezeichnete Mahlzeiten pro Tag und hat einen kleinen Shop, wo man Souvenirs kaufen kann, Zahnpasta, Snacks usw. Die Christian Radich ist bekannt für ihr gutes Essen!

Allgemeines

Jeder kann mit der Christian Radich segeln. Das Segeln mit solch einem rahgetakelten Vollschiff ist ein einmaliges Erlebnis und eine positive Herausforderung - sowohl physisch als auch mental. An Bord werden Sie neue Freunde aus den verschiedensten Ländern finden.

Als Trainee sind Sie in alle Aufgaben an Bord mit eingebunden - je nach Kondition und Interesse. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, um auf diesem historischen Schiff mitzufahren. Natürlich steht das Segeln im Vordergrund, aber manchmal kann das Wetter uns zwingen, den Motor zu starten.

Die Christian Radich nimmt 80 Mitsegler an Bord. Sie werden in einer der drei Wachen eingeteilt. Diese arbeiten 4 Stunden und haben 8 Stunden frei, Tag und Nacht. Die Mitsegler nehmen an allen Segelmanövern teil, stehen am Ruder, halten Ausschau und gehen Sicherheitsrunden an Bord, alles nach Anleitung unserer erfahrenen Mannschaft. Das Klettern im Mast ist freiwillig, für viele aber der Höhepunkt der Arbeit an Bord.

Während ihrer Wache lernen die Trainees Knoten, Segelmanöver und allgemeine Seemannschaft kennen. Die Altersgrenze ist 15 Jahre und 12 Jahre, wenn sie von ihren Eltern begleitet werden. Teilnehmer, die älter als 70 Jahre sind, müssen ein medizinisches Tauglichkeitszeugnis vorlegen. Es gibt keine obere Altersgrenze, aber Sie müssen fit genug sein, um aktiv an der Arbeit an Bord teilzunehmen.

Das Schiff ist bei vielen maritimen Events dabei und bietet Tages- und Abendfahrten. Häufig besteht auch für Einzelpersonen und kleinere Gruppen die Möglichkeit, sich auf eine Tages- und Abendfahrt mit einzubuchen. Daneben bietet das Schiff Mehrtagestörns und einige Mitsegelreisen, zum Beispiel bei den Tall Ships´ Races.

Geschichte

Die Christian Radich ist ein stählernes Schulschiff mit Vollschiff-Takelage, das nach dem norwegischen Kavallerie-Offizier, Unternehmer und Reeder Christian Radich benannt wurde.

Christian Radich spendete 1889 90.000 Kronen an eine Stiftung für den Bau eines Segelschulschiffes unter der Bedingung, dass es nach ihm benannt werde. Es sollten über 30 Jahre vergehen, bis der Wunsch von Christian Radich realisiert werden konnte. 1937 lief dann die Christian Radich fast 40 Jahre nach dem Tod ihres Namensgebers vom Stapel.

Ihre erste Ausfahrt führte sie nach Halden (Schweden), nach Schottland und dann wieder zurück in die Ostsee. 1939 lief sie unter Kapitän Alf Bryde zu ihrer ersten Transatlantikfahrt nach New York aus. 1940 wurde das Schiff von Deutschland beschlagnahmt und als Depotschiff für U-Boot-Mannschaften verwendet. Während eines Bombenangriffs 1945 auf Flensburg sank das Schiff nach Treffern im Hafen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es gehoben, nach Sandefjord verholt und für 70.000 Pfund als Schulschiff wiederaufgeriggt – das Abwracken wäre teurer gewesen.

Weitere, größere Überholungen fanden 1980 bis 1983 auf ihrer Bauwerft in Sandefjord und 2001 bis 2002 in Drammen, Norwegen, statt. Das Schiff nahm und nimmt an verschiedenen Großsegler-Treffen teil und war mehrfach Sieger in den Tall Ships´ Races. Seit 1999 fährt das Schiff nicht mehr als Schulschiff, sondern in der Charterfahrt und unternimmt Touren für zahlende Gäste. 

Newsletteranmeldung

Aktuelle Informationen zu Törns, Schiffen, Veranstaltungen etc.

Lust auf Sonne, Wind, Meer und Seefahrt?
Segeln wie vor 100 Jahren!

© S.a.M. – Sailing and More | Beatrice Weber
Hein-Hoyer-Str. 57 | 20359 Hamburg | info at sailing-and-more dot de
Tel. +49 (0)40 450 60 718 | Fax. +49 (0)40 450 60 717 | Mob. +49 (0)179 14 10 108

Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.