Startseite Schiffe Schiffdetails

Albin Köbis

Technische Daten

Baujahr:1948
Länge über Alles:24.00 m
Breite:5.00 m
Segelfläche:190.00 m2
Heimathafen:Kappeln
Fahrgebiete:Ostsee
Kojenanzahl:10
Tages- und: 
Abendfahrtgäste:25

Ausstattung

Die Albin Köbis verfügt über einen gemütlichen Salon unter Deck und hat für mehrtägige Törns insgesamt zehn Kojen, die sich auf vier Kajüten verteilen. Alle Kajüten können zentral beheizt werden und sind mit zwei übereinanderliegenden Einzelbetten ausgestattet. Alle Kabinen verfügen über Bullaugen oder Skylights.

Die Kombüse im Deckshaus ist solide eingerichtet mit Gasherd (3 Flammen), Backofen, Kühlschrank und guter Belüftung.

Allgemeines

Die Albin Köbis ist eine gaffelgetakelte Ketsch von 25 Metern Länge über alles.

Ihr Schwerpunkt liegt auf schnellem Segeln durch Teamwork. Aber auch die gemütliche Runde kommt an Bord nicht zu kurz. Auf dem alten Holzschiff zu segeln bedeutet, die Ruhe auf dem Wasser zu genießen. Das Leben und Arbeiten auf Segelschiffen vergangener Zeiten ist hier erlebbar.

Die Albin Köbis ist ein Traditionssegelschiff unter deutscher Flagge und wird nicht kommerziell betrieben. Die Crew arbeitet ehrenamtlich und ist sehr engagiert, das Schiff in seiner ursprünglichen Form zu erhalten.

Es werden viele Törns für Mitsegler angeboten. Daneben besteht die Möglichkeit, das Schiff für Törns im Rahmen des Vereins als Gruppe zu übernehmen, wobei der Verein eine zweiköpfige Stammcrew stellt.

Außerdem nimmt die Albin Köbis an einigen maritimen Events teil und steht für Tages- und Abendfahrten zur Verfügung.

 

Geschichte

Die Albin Köbis ist ein 17 Meter-Kutter vom Typ D mit der Bezeichnung SAS 86 / WIS 109, erbaut 1948 in Barth, fertig gestellt 1949 in der Volkswerft Stralsund. Der Rumpf ist Eiche auf Eiche.
Rund 30 Jahre war der Kutter mit Segel und Motor auf Ostsee-Fischfang. Dieser Schiffstyp ist für Fischereifahrzeuge unter Segel auf der Ostsee in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts charakteristisch.

In den 1980iger Jahren wurde das Schiff außer Dienst gestellt und von einem Verein übernommen. Überholt und zum Jugendschiff mit dem Schwerpunkt Segeln umgebaut, liegt es seit vielen Jahren im Museumshafen Kappeln. Der Namensgeber Albin Köbis war einer der Anführer des revolutionären Marinevolks von Wilhelmshaven im Jahre 1917.

Newsletteranmeldung

Aktuelle Informationen zu Törns, Schiffen, Veranstaltungen etc.

Lust auf Sonne, Wind, Meer und Seefahrt?
Segeln wie vor 100 Jahren!

© S.a.M. – Sailing and More | Beatrice Weber
Hein-Hoyer-Str. 57 | 20359 Hamburg | info at sailing-and-more dot de
Tel. +49 (0)40 450 60 718 | Fax. +49 (0)40 450 60 717 | Mob. +49 (0)179 14 10 108

Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.