Startseite Schiffe Schiffdetails

Jan Huygen

Technische Daten

Baujahr:1908
Länge über Alles:34.60 m
Breite:5.65 m
Segelfläche:300.00 m2
Heimathafen:Workum/NL
Fahrgebiete:Ost- und Nordsee, Ijsselmeer, Wattenmeer
Kojenanzahl:22
Tages- und: 
Abendfahrtgäste:36

Ausstattung

Die Jan Huygen ist mit 22 Kojen ausgestattet und bis zu 36 Personen können an Bord einen unvergesslichen Segeltag erleben. 22 Gastbesatzungsmitglieder können "einschiffen" und es sich in vier geräumigen Vierer- und drei Zweierkabinen gemütlich machen.
Die Zeit der Hängematten ist vorbei! Alle 7 Kabinen sind mit komfortablen Betten, eigenem Waschbecken mit Warmwasseranschluss sowie mit Zentralheizung und Steckdosen (220 V) ausgestattet. Außerdem ist ausreichend Stauraum vorhanden.

Der große, rustikale Salon bietet an drei Tischen viel Platz für gegenseitiges Kennenlernen, herrliche Diners, erfolgreiche Tagungen und gemütliche Abende mit viel Seemannsgarn. Sie können auch jederzeit in unserer kleinen Bordbibliothek stöbern oder gemeinsam die Spielekiste erobern. Ob groß oder klein - für jeden ist etwas dabei!

Dass Eigner Herman gelernter Koch ist, spiegelt sich in der vollständig ausgerüsteten, offenen Kombüse wieder. Zu Ihrer Verfügung stehen ein Gasherd mit 6 Flammen, ein großer Ofen mit Warmhalteschrank, eine Kaffeemaschine und nicht zu vergessen natürlich die Zapfanlage. Von A wie Abwaschbürste bis Z wie Zitronenpresse ist eigentlich alles an Bord.

In einem geräumigen Vorratsraum finden Sie außerdem zwei Kühlschränke, Gefrierschrank, Vorratsschrank, Safe, Waschmaschine und Trockner.

Die sanitären Räumlichkeiten der Jan Huygen sind in den letzten Jahren komplett renoviert worden. Beide Toiletten wurden Anfang 2008 erneuert und haben ein Waschbecken erhalten. Des Weiteren befinden sich zwei geräumige Duschen an Bord, die 2011 umgebaut wurden.

Lust auf Angeln, Grillen oder Fußball spielen? Kein Problem! Das notwendige Equipment ist an Bord.

Allgemeines

Für einen Törn auf der Jan Huygen ist Segelerfahrung keine Voraussetzung. Die Crew wird Ihnen in kürzester Zeit alles über das Segel setzen, Knoten legen und natürlich über die Navigation beibringen. Es wird also nicht lange dauern, bis Sie selbst am Ruder stehen.

Eingefleischte Segler, aber auch echte Landratten, können sich an einer unglaublichen Vielfalt an Segeln erfreuen. Die Jan Huygen hat eine Standardsegelfläche von 300 m², die mit Zusatzsegeln auf ca. 600 m² erweitert werden kann.

Das Schiff ist ideal für einen richtigen Familienurlaub. Die hohen Bordwände sorgen für die nötige Sicherheit und machen die Jan Huygen besonders kinderfreundlich. Kleine Piraten, Leichtmatrosen und Entdecker sind jederzeit herzlich willkommen!

Die Jan Huygen ist weltweit eine der letzten sechs Koftjalken. Ein sehr stabiler Schiffstyp mit guten Segeleigenschaften. Beim Segeln geht es also nicht sehr schräg und Wind und Wellen können auch ruhig mal etwas stärker sein.

Kommen Sie an Bord und entdecken Sie zusammen mit der Crew romantische Buchten, lebendige Hafenstädte und idyllische Inseln! Lassen Sie den Alltag weit hinter sich und tauchen Sie ein in einen Mix aus aktivem Segeln und Entspannung pur!

Die Jan Huygen segelt auf den Spuren des großen niederländischen Entdeckers Jan Huygen van Linschoten zwischen den Niederlanden und Skandinavien. In den Monaten März, April und Oktober können Sie die Ruhe der Nebensaison auf Ijsselmeer, Watt und Nordsee erleben. Von Mai bis September werden ab Kiel und Stralsund Reisen auf der Ostsee unternommen.

Sie können dieses Schiff für Ihren Verein, für Freunde, Familie oder Firma chartern oder aber an einem der Mitsegeltörns für Einzelbucher und Kleingruppen teilnehmen. Auch auf diversen maritimen Großveranstaltungen ist die Jan Huygen vertreten und bietet Ihnen die Möglichkeit, an Tages- und Abendtörns teil zu nehmen. 

Geschichte

Am 9. April 1909 wurde auf der Werft von Mulder im niederländischen Stadskanaal nach nur fünf Monaten Bauzeit die Koftjalk Engelina zu Wasser gelassen. Das Schiff wurde für die kleine Küstenfahrt gebaut und fuhr schon damals überwiegend im skandinavischen Raum. Das Schiff segelte hauptsächlich als Holzfrachter bis an Kaliningrad in Russland und es ist sogar eine Überwinterung im Bottnischen Meerbusen bekannt.

Während des Krieges beschlagnahmte Deutschland die Engelina in Amsterdam und 1945 wurde sie dann nach Dänemark verkauft. Dort wechselte sie noch oft ihre Besitzer und Heimathäfen. 1960 war jedoch das Jahr der größten Veränderung. Als Gefion-R wurde die Koftjalk zum Sandsauger umgebaut und es war vorbei mit den weiten Reisen als Handelsschiff. Ihren neuen Heimathafen Gilleje verließ das Schiff nur noch selten und landete 20 Jahre später fast auf dem Schrottplatz.

1983 entdeckte ein Niederländer den besonderen Rumpf und brachte das Schiff zurück in seine Heimat. Von außen wurde die Engelina wieder eine traditionelle Koftjalk, von innen aber ein luxuriöses Charterschiff. Es war damals eines der größten, privaten Restaurationsprojekte und noch heute wird das Schiff in vielen Büchern als die am schönsten restaurierte Koftjalk der Niederlande vermeldet.

2006 bekam sein heutiger Eigner Herman die Engelina in seine Hände und taufte sie zu Ehren seines Vorfahren auf ihren jetzigen Namen Jan Huygen. Zusammen mit seiner Freundin Anna arbeitet er mit Herz und Seele an seinem Schiff und sorgt dafür, dass Tradition, Komfort und Sicherheit Hand in Hand gehen.

Newsletteranmeldung

Aktuelle Informationen zu Törns, Schiffen, Veranstaltungen etc.

Lust auf Sonne, Wind, Meer und Seefahrt?
Segeln wie vor 100 Jahren!

© S.a.M. – Sailing and More | Beatrice Weber
Hein-Hoyer-Str. 57 | 20359 Hamburg | info at sailing-and-more dot de
Tel. +49 (0)40 450 60 718 | Fax. +49 (0)40 450 60 717 | Mob. +49 (0)179 14 10 108

Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.