Startseite Schiffe Schiffdetails

Elbe 3 - Feuerschiff (Motorschiff)

Technische Daten

Baujahr:1888
Länge über Alles:45.00 m
Breite:7.00 m
Segelfläche:0.00 m2
Heimathafen:Hamburg
Fahrgebiete:Elbe, Nord- und Ostsee
Kojenanzahl:0
Tages- und: 
Abendfahrtgäste:50

Ausstattung

Auf Deck der Elbe 3 befindet sich die sogenannte Mannschaftsmesse, der Raum, in dem früher und auch heute noch die Mannschaft zusammenkommt. Die Messe ist mit Sitzbänken ausgestattet und bietet mit einem großen Tisch Platz für ca. 12 Personen. Durch die Fenster hat man einen guten Ausblick auf vorbeifahrende Schiffe. Neben der Mannschaftsmesse gibt es einen zweiten, kleineren Raum: die Offiziersmesse, die bis zu 8 Personen Platz bietet.

Die Kombüse in der Schiffsmitte ist zweckmäßig eingerichtet: Elektroherd mit vier Heizplatten, Backofen, zwei Kühlschränke, zwei Tiefkühlschränke.

Im Heckbereich befindet sich das Hilfssteuerrad / Hilfsruder des Schiffes. Das Hauptruder ist auf der Brücke (Steuerhaus) auf dem Bootsdeck zu finden. Gäste sind dort gerne gesehen und dürfen auch einmal das Ruder übernehmen.

Das Bootsdeck befindet sich unter freiem Himmel, kann aber bei Schlechtwetter entsprechend abgedeckt werden. Dort befinden sich Tische, Sitzbänke und Stühle, die zum Verweilen einladen. Es bietet Platz für ca. 40 Personen.

Allgemeines

Die Elbe 3 ist ein ehemaliger Dreimastschoner von rund 45 Metern Länge. Heute hat sie noch zwei Masten. Der Mittelmast wurde entfernt.

Überall gibt es Plätze, an denen man den Aufenthalt in Ruhe genießen kann. Meistens hält man sich an Deck auf. Es besteht aber auch die Möglichkeit, es sich im Schiffsinneren, z.B. in der Mannschaftsmesse, gemütlich zu machen.
Gäste haben Gelegenheit, das Schiff näher zu erkunden. Vom Steuerhaus bis zur Hauptmaschine steht die Mannschaft gerne für Fragen zur Verfügung. Nicht nur die Maschine und der Maschinenraum können besichtigt werden, für Interessierte bietet die Crew auch Schiffsführungen an.

Die Elbe 3 ist bei einigen maritimen Events dabei und bietet Tages- und Abendfahrten. Daneben besteht die Möglichkeit, das Schiff für Törns über einen Tag zu chartern. Von Mai bis Oktober werden einige Fahrten für Einzelpersonen und kleine Gruppen angeboten.

Die Elbe 3 ist ein Traditionsschiff unter deutscher Flagge und wird nicht kommerziell betrieben. Einnahmen dienen lediglich dazu, die jährlichen Kosten des Unterhalts zu decken. Die Crew arbeitet ehrenamtlich und ist sehr engagiert, das Schiff in seiner ursprünglichen Art zu erhalten.

Geschichte

Das heutige Feuerschiff Elbe 3 wurde 1888 als Leuchtschiff Weser auf der Werft Johann Lange in Bremen/Vegesack gebaut. Es hatte anfangs noch drei Masten und keine Maschine. Nach und nach wurde das Schiff modernisiert und 1936 eine Maschine eingebaut.

Die Elbe 3 versah ihren Dienst von 1889 bis 1977 auf verschiedenen Positionen in der Weser- und Elbmündung als schwimmender Leuchtturm und trug dann den jeweiligen Stationsnamen.

Seit 1979 liegt das Schiff im Museumshafen Övelgönne in Hamburg-Neumühlen. Die Elbe 3 gilt heute als ältestes fahrbereites Feuerschiff der Welt.

Newsletteranmeldung

Aktuelle Informationen zu Törns, Schiffen, Veranstaltungen etc.

Lust auf Sonne, Wind, Meer und Seefahrt?
Segeln wie vor 100 Jahren!

© S.a.M. – Sailing and More | Beatrice Weber
Hein-Hoyer-Str. 57 | 20359 Hamburg | info at sailing-and-more dot de
Tel. +49 (0)40 450 60 718 | Fax. +49 (0)40 450 60 717 | Mob. +49 (0)179 14 10 108

Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.